Herren Automatikuhren

Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
1 von 2

Automatikuhren für Herren - Praktisch und stylish

Beim Tragen einer Uhr entsteht durch die Armbewegungen des Trägers sogenannte kinetische Energie. Diese wandelt der Automatikmechanismus einer Automatikuhr in potenzielle Energie um. Dass bedeutet, Automatikuhren versorgen sich selbst mit Energie. Deshalb ist, wie zum Beispiel bei Quarzuhren, keine Batterie für den Betrieb notwendig. Ein Batteriewechsel muss demnach nicht vorgenommen werden, was die Automatikuhr äußerst umweltfreundlich macht. Ein Stehenbleiben der Automatikuhr, wenn sie beispielsweise nachts beim Schlafen nicht getragen wird, verhindert die "Gangreserve". Die Gangreserve trägt dafür Sorge, dass die Automatikuhr weiterläuft. Je nach Ausführung gelingt dies unterschiedlich lang.

Zuletzt angesehen